Gleich kommt Karl, Karl Lagerfeld. Karl Lagerfeld in Essen!

Gleich wird er kommen, der Mode Star, für manche gar der Gott der Mode, Karl Lagerfeld. Karl Lagerfeld „Parallele Gegensätze“, zu sehen aktuell im Folkwang Museum, Essen.

Die Ruhrgebietsstadt Essen, die eigentlich mehr für schwarzes Gold und Kumpel steht, richtet eine der ersten großen „Retrospektiven“ von Karl Lagerfeld aus. Karl Lagerfeld würde sie natürlich nicht so nennen, denn „Retrospektive“ heißt für ihn Rückblick und Rückblick heißt für Lagerfeld, stehen bleiben. Er persönlich schaut immer nach vorne, niemals zurück, wie er stets betont.  Und so hat die Karl Lagerfeld Folkwang Ausstellung ihren Namen „Parallele Gegensätze“ erhalten.

Fotograf Düsseldorf
Karl Lagerfeld bei der Eröffnung der Foto Ausstellung in Essen, von Fotograf Robert Freund.

Verleger Gerhard Steidl, der für den Lagerfeld Kunstbuchdruck und die Organisation von Lagerfeld Ausstellungen weltweit verantwortlich ist, erklärt Fotograf Robert Freund, wie sehr es Karl am Herzen lag, „einmal auch sein gesamtheitliches  Schaffen bestehend aus Fotografie, Buchkunst und Mode zu präsentieren“.

„Für jüngere Leute sei es zudem die perfekte Möglichkeit, die Geschichte der Fotografie als Ganzes zu erleben“, so Steidl weiter. Denn Karl Lagerfeld bedient sich bei der Darstellung seiner Mythen, der Architektur-Fotografie, des Designs und der Mode aller Techniken, die sich seit den Anfängen der Fotografie vor 170 Jahren entwickelt hat.

Erstmals könne Karl Lagerfeld so die Umsetzung seiner drei Traumberufe zeigen. Fotografie, Buchkunst und die Mode. Natürlich darf bei einen solchen Querschnitt des Schaffens von Lagerfeld die Kreation eine seiner weltberühmten Haute Couture Kleider nicht fehlen. So kann man die Traumkleider der Chanel Haute Couture in Symbiose mit einem riesigen Grand Palais, Paris Foto genießen, oder auch einfach einen Einblick in einige Architektur-Modelle der bekannten Chanel Kollektions-Präsentationen gewinnen.

Die ersten Räume der Lagerfeld Ausstellung und die zentralen Chanel Bilder seiner Werksschau sind so unglaublich stark, dass die vormals als Plakatsammlung gedachte Folkwang Ausstellung zum Abschluß schon fast in den Hintergrund gerät. Sie macht nur einen kleinen Teil der 350 ausgestellten Werke des Chanel-Chefdesigner aus.

Foto: Verleger Gerhard Steidl mit Fotograf Robert Freund aus Düsseldorf kurz bevor Karl Lagerfeld „seine Karl Lagerfeld Ausstellung“ eröffnet. Im Hintergrund das große Mode Architektur Bild:  Chanel Präsentation Grand Palais in Paris.

20140214-165332.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s